fbpx

Was erwartet Dich?

Was erwartet Dich in meinen Yogastunden?

Yoga ist vielfältig und einzigartig. Jeder Yogastil und jeder Yoga Lehrende hat seinen eigenen Weg um Deinen Körper und Geist, Dein Herz und Dein Verstand, zu vereinen.

Wenn Du in meine Yogastunde kommst, stellst Du fest, dass keine Stunde gleich ist. Ich fühle die Energie im Raum und schaue, wohin ich Dich bzw. die Gruppe in dem Moment leiten kann. Mein Hauptfokus in allen Yogastunden liegt auf einer gesunden Praxis, sodass ich (sehr 😊) viel Wert auf die richtige Ausrichtung, im Yoga genannt Alignment, lege. Du wirst viele anatomische Begriffe hören, sodass Du Deinen Körper wirklich kennen lernen kannst. Meine Anleitungen sind hierbei so einfach formuliert und erklärt, dass Du sie auch als Nicht-Medizin-Student verstehst. 😉

Du magst es, wenn Dich Deine Yoga Lehrerin in der Stunde korrigiert und Dich tiefer in die Asana bringt? Dann bist Du bei mir genau richtig. Eine der schönsten Erfahrungen kannst Du mit Hands-On Adjustments erleben, indem Du mit mir langsam und sicher in eine tiefere Haltung fließt. Hierbei lege ich einen großen Fokus auf Deine Atmung. Deine Atmung lässt die Haltung erst zu einer Asana werden. Bist Du mit Deinem Atem verbunden, bist Du im gegenwärtigen Moment verankert. Ist Deine Asana schwer, dann ist Dein Atem leicht. Ist Deine Praxis Yang, ist Deine Atmung Yin. Ausgewählte Atemübungen, genannt Pranayama, werden Dich deshalb in jeder Stunde begleiten.

Du kannst eine Übung nicht mitmachen? Ich werde Dir immer eine (sinnvolle!) Alternative anbieten, die Dir den selben Nutzen gibt. Ebenso liebe ich es Dir mit Blöcken und Gurten das Leben einfacher und die Asana angenehmer zu machen.

Kommst Du in eine Vinyasa Stunde von mir, dann wirst Du wohlstrukturierte Flows erleben, in denen jede Asana aus einem ganz bestimmten Grund genau für diese Stunde ausgewählt wurde. Hierbei kann der Flow mal schnell, fördernd und fließend sein, mal langsam, bedacht und intensiv. Es kann vorkommen, dass ich Dich sanft und sicher über Deine Grenzen hinausführe, Dich aus Deiner Komfortzone bringe, um Dir zu zeigen, wie viel Du wachsen kannst. (Okay, vielleicht auch ein wenig, um Dein Ego zu kitzeln. 😇)

Kleiner Insider: Wenn wir uns auf die Matte setzen, kommt (noch) kein Shavasana. 😉 Aber dann, sobald Du Shavasana erreicht hast, sind alle Anstrengungen vergessen und Dein Körper wird von einer liebevollen Massage, mit Elementen aus dem Thai Yoga, in den Erholungszustand versetzt.

Was darf in meinem Unterricht nicht fehlen? Ein wenig Spaß muss sein. 😁

Sehnst Du Dich nach mehr Ruhe? Sehnst Du Dich nach Gedankenstille? Bist Du bereit Dir zuzuhören ohne äußere Ablenkung? Hast Du den Mut nach innen zu blicken? Dann komme in meine Yin Yoga Stunde.

Ich freue mich, Dich mit auf die Reise zu nehmen!

Deine Tami

Was erwartet Dich in meinen Retreats?

Dieser Abschnitt folgt bald. Lese hierzu auch gerne im Bereich „Feedback“ einige Erfahrungsberichte. 🙂